Sie haben eine Frage?

Klicken Sie unten rechts auf 

Chatten Sie mit uns. Ihre Nachricht eingeben. Ein Berater wird Ihnen Ihre Fragen gerne Beantworten

Individuelle Massivhäuser – natürlich aus Ton

Wer ein solides und gesundes Massivhaus bauen will, kommt um Blähton als Baustoff nicht herum. Wir bauen seit über 35 Jahren individuelle Häuser für unsere Kunden. Unsere Blähton Wandelemente werden auf Wunsch für Sie individuell geplant, gefertigt und dann in kürzester Zeit auf Ihrer Baustelle montiert. Zahlreiche zufriedene Bauherren in ganz Deutschland sprechen für sich. Vom geschlossenen Rohbau bis Schlüsselfertig. Sie entscheiden den Leistungsumfang. Ihr VarioSelf Berater vor Ort verfügt über langjährige Erfahrungen in der Planung von Ein- und Mehrfamilienhäusern und ist Ihnen bei der individuellen Grundrissfindung gerne behilflich. Unser Online-Angebot stellt Ihnen erste Ideen und Grundrissvarianten zur Verfügung. Wenn Sie Fragen haben. Wir beraten Sie gern!

Massivhäuser - natürlich aus Ton

Umweltschutz gehört bei uns zum guten Ton

Ton zählt zu den ältesten Baustoffen der Mensch-heitsgeschichte. Schon die Urvölker bauten ihre Häuser überwiegend mit Lehm, einem durch Eisenverbindungen gelb bis bräunlich gefärbten, sandhaltigen Ton. Auch heute noch ist in vielen Regionen tonhaltiger Lehm ein wichtiger Baustoff, im trocken-heißen Ägypten genauso wie in den hochgelegenen eisigen Gebieten des Himalaya und der Anden.

Der Einsatz in so unterschiedlichen Klimazonen zeigt bereits zwei der wichtigsten Eigenschaften dieses Multitalents: Schutz vor Hitze und vor Kälte. Diese Eigenschaften wurden noch verbessert, als der Mensch begann, den Ton zu Ziegeln zu brennen, die auch gegen Feuchtigkeit Schutz bieten. Über viele Jahrhunderte hinweg wurden auf diese Weise Häuser gebaut.

Nichts ist so gut, dass man es nicht noch verbessern könnte

Immer wieder machten sich Erfinder Gedanken darüber, wie man die guten Eigenschaften des Tons noch besser nutzen kann. Im Jahre 1917 wurde in den USA das erste Patent zur Herstellung von Blähton erteilt. Hierbei werden Tonkügelchen in einem Drehrohrofen ohne chemische Zusätze bei 1.200°C gebrannt. Bei diesem Vorgang dehnen sich die Kugeln aus, die Oberfläche schmilzt und bildet eine schützende Außenhaut. Es entstehen feinporige, leichte Tonperlen von hoher Festigkeit.

Mitte der 60er Jahre wurde ein weiter verbessertes Verfahren zur Herstellung von Blähton mit trockener Aufbereitung entwickelt, bei dem keine Abwässer oder sonstige Abfälle mehr anfallen. Die mittlerweile wesentlich verfeinerte Technik macht es möglich, einen Werkstoff mit exakt steuerbarer Korngröße, Dichte und Druckfestigkeit herzustellen: Blähton - für den Laien nur unscheinbare Kügelchen aus gebranntem Ton, für den Fachmann ein großartiges, vielseitiges, durch und durch umweltfreundliches Baumaterial.

Gut für den Menschen...

Die keramische Außenschale der Blähtonkugeln verfügt über eine besonders gute Wärmespeicherfähigkeit; die in ihrem Kern eingeschlossene Luftzellenstruktur gewährleistet eine überdurchschnittliche Wärmedämmung. Das bedeutet, dass man im Winter bei niedrigen Außentemperaturen auch mit gedrosselter Heizung auskommt und trotzdem nicht frieren muss. Im Sommer bleiben die Wände auch bei hohen Außentemperaturen innen angenehm kühl und halten eine gleichbleibende Temperatur. Das spart Heizkosten im Winter und belebt im Sommer.

Die kleinen Tonperlen verfügen aber noch über eine ganze Reihe weiterer hervorragender Eigenschaften. Sie sind geruchsfrei, saugen kein Wasser auf, verschimmeln und verrotten nicht. Auch gegen Säuren und Laugen, Frost und Hitze sind Blähtonkugeln immun. Es wird schnell klar, dass hier schon vor Jahrzehnten ein idealer Baustoff gefunden wurde, der all den Kräften widersteht, die Tag für Tag, Jahr für Jahr auf ein Bauwerk einwirken.

... gut für die Umwelt

Moderne Technik nutzt und verbessert die Eigenschaften des Tons und geht dabei auch noch sparsam mit diesem wertvollen Grundstoff um, denn aus einem Kubikmeter Ton entstehen fast vier Kubikmeter Blähton. Die Abbautiefe der Tongruben beträgt 20 Meter; aus nur einem Quadratmeter Grubengelände ergeben sich somit 76 Kubikmeter Blähton - Baumaterial genug für ein ganzes Einfamilienhaus. Die Tongruben werden anschließend wieder rekultiviert und landwirtschaftlich genutzt; es entstehen keine klimaverändernden Wasserflächen.

  • Variabilität

    Trotz der Verwendung von vorproduzierten Wandelementen wird jedes Bauvorhaben individuell nach den Wünschen der Bauherren errichtet. Durch das langjährig bewährte VarioSelf-System entstehen hierfür bei der Planung keine Mehrkosten.

  •  
  • Kurze Bauzeit

    Ein weiterer Pluspunkt des VarioSelf Systems dürfte wohl die kurze Bauzeit gelten: die Wandelemente werden als millimetergenaue Umsetzung des individuellen Bauplanes in witterungsunabhängigen Produktions-Anlagen vorgefertigt, ihre Montage vor Ort lässt sich bei Häusern mit einer Grundfläche von bis zu 200 m2 an einem einzigen Tag bewerkstelligen.

  •  
  • Aussparungen & Leerrohrsysteme

    Als besonderer Vorteil der vorgefertigten Wandelemente erweist sich auch die Möglichkeit, schon bei der Produktion maßgenaue Aussparungen, Wandöffnungen und ein Leerrohrsystem für die gesamte Sanitär- und Elektro-Installation zu integrieren, welche so um vieles kostengünstiger von Handwerkern durchgeführt oder sogar zum größten Teil durch Eigenleistung erbracht werden kann.

  •  
  • Kein Innenputz erforderlich

    Ein weiterer Vorzug der Blähtonbauweise: ein Innenputz wird nicht benötigt. Somit muss der Rohbau nicht erst trockengeheizt werden und steht für die nachfolgenden Gewerke früher bereit. Angenehmer Nebeneffekt: durch den Verzicht auf Innenputz stehen im Vergleich zur konventionellen Bauweise bei gleicher Grundfläche ca. 3% mehr Netto-Wohnfläche zur Verfügung.

VarioEnergy - Energieeffizient wohnen

Der Klimawandel gilt als eine der größten Bedrohungen der Menschheit. Ausgelöst wird er durch Treibhausgasemissionen (CO2). Gebäude haben einen wesentlichen Anteil am Gesamtenergiebedarf und an den Treibhausgasemissionen in Deutschland, daher ist es nicht verwunderlich, dass hier ein Schwerpunkt deutscher Klimaschutzpolitik liegt.

Die Errichtung eines Plusenergiehauses setzt immer eine individuelle energetische Planung für ein Gebäude voraus. Daher ist ein ausführliches Planungsgespräch mit einem VarioSelf - Berater die Grundvoraussetzung für das gute Gelingen eines solchen Projektes.

VarioEnergy - In jedem VarioSelf - Haus steckt ein Plusenergiehaus...

Was energieeffiziente Gebäude betrifft, so sind die unter schiedlichsten Begriffe und Bezeichnungen anzutreffen: Niedrigenergiehaus oder Niedrigstenergiehaus, Bilanziertes Nullenergiehaus oder Plusenergiehaus, Passivhaus oder KfW Effizienzhaus in den unterschiedlichen Abstufungen. Nach dem VarioEnergy System errichtete Gebäude sind Häuser, die eine positive Energiebilanz aufweisen, also mehr Energie produzieren als von außen zugeführt wird.

Jedes einzelne VarioSelf - Haus, ob individuell geplant oder basierend auf einem Grundrissvorschlag aus unseren Katalogen, kann nach dem VarioEnergy System erstellt werden und damit einen energetischen Standard erreichen, der nicht nur weit über den Anforderungen der Gegenwart (EnEV 2014 und 2016) liegt, sondern auch bereits heute den Anforderungen der EU-Gebäuderichtlinien für das Jahr 2021 gerecht wird.

Variabel trotz Vorfertigung

VarioSelf Häuser sind massiv gebaut und entstehen auf Wunsch völlig individuell. Als einer der wichtigsten Pluspunkte des Systems dürfte wohl die kurze Bauzeit gelten. Die Wandelemente werden als millimetergenaue Umsetzung des individuellen Bauplanes in witterungsunab-hängigen Produktionsanlagen vorgefertigt, ihre Montage vor Ort lässt sich bei Häusern bis 200 m² Grundfläche an einem einzigen Tag bewerk- stelligen.

Hausbau Berater Team

VarioSelf - Kataloge

Sie benötigen detaillierte Informationen? Dann können Sie hier die für Sie relevanten VarioSelf - Kataloge direkt downloaden oder direkt Online ansehen. Kostenlos und unverbindlich. Lassen Sie sich von zahlreichen Grundrissvorschlägen inspirieren. Informieren Sie sich detailliert über unsere Bau- und Serviceleistungen.

Hausbau Berater Team
Vertriebspartner für Massiv.- und Fertighäuser
Badfeld 6 - 86678 Ehingen (Bayern) -  Telefon: 08273 / 5599666  
Email: service@hausbau-berater-team.de
Sowa Immobilien + Hausbau Berater Team